Marken-Workshop mit SILICA

Neue Markenkonzepte können nicht einfach von außen auf ein Unternehmen übergestülpt werden. Welche Leistungen sollen in den Vordergrund gestellt werden? Wo gibt es Kommunikationsprobleme? Wer gehört zur wichtigsten Zielgruppe? Welche Ziele sollen erreicht werden? Wichtige Fragen für die Analyse des Ist-Zustandes, die am besten von Mitarbeitern und Geschäftsführenden des Unternehmens beantwortet werden können. Für die methodische Herangehensweise hat die PPAM Werbeagentur Berlin aus diesem Grund eine Workshop-Methode entwickelt, mit der Schritt für Schritt das Fundament der zukünftigen Unternehmenskommunikation entwickelt wird.

Dank des erfolgreichen Workshops mit der SILICA Verfahrenstechnik GmbH konnten gemeinsam Kommunikationsmaßnahmen für die nächsten zwei Jahre festgelegt werden. Es wurde ein Leitsatz entwickelt, der das einzigartige Wertversprechen des Unternehmens zusammenfasst. Inhalte, Tonalitäten und Kanäle wurden definiert und die Aufgaben für die Realisierung der Corporate Culture gestellt. Aus der gemeinsamen Analyse des IST-Zustandes und der Erarbeitung der Zielgruppe ergaben sich kurz- und langfristige Maßnahmen, wie z.B. die Umsetzung einer neuen Webseite. Die PPAM Werbeagentur Berlin freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Adsorptionsanlagen spezialisiert hat.

Markiert unter:

Unsere Arbeiten

Call a Pizza Spot WM WochenAnzeigenkampagne für das TrollhusWebsite für das TrollhusWacken Open Air - Augmented Reality AppUnternehmens-Broschüren für die SPITZKE SEJobkampagne für die Ärztekammer BerlinAnzeigenkampagne für Kartell Flagstore BerlinWebsite für Barthlomeyczik Heizung & Bäder GmbHPPAM gestaltet FaltplanKataloge für Welcome Berlin ToursWebsite für die AbinautenCorporate Design für die SPITZKE SE

Kontakt So erreichen Sie die PPAM Werbeagentur Berlin






PETER PAUL AND MARY
Werbeagentur GmbH & Co. KG

Hindenburgdamm 106

12203 Berlin

Fon +49 (0)30 236 237 0

Fax +49 (0)30 236 237 37

Mail info@ppam.de

Logo KreativKooperation